DIY | Adventskranz + Krippe

Hallo ihr Lieben,

Weihnachten steht schon fast vor der Tür, aber vorher gilt es die Vorweihnachtszeit so sehr zu genießen wie möglich! Und wie kann man das am Besten? Aus meiner Sicht muss man drei elementarwichtige Aktivitäten vollziehen.

  1.  Alle Weihnachtsmärkte und das Essen in der Umgebung abklappern, oder zumindest in der eigenen Stadt. In Köln kann ich eigentlich alle Weihnachtsmärkte empfehlen, da sie außerdem relativ nah und zu Fuß erreichbar sind, ist es auch durchaus möglich alle an einem Abend abzuklappern und eine Art Weihnachtsmarkt-Tour zu machen. Müsste ich mich dennoch entscheiden, würde es mich auf den Neu- oder Heumarkt ziehen.
  2. Einen Tannenbaum besorgen (am allerliebsten sogar selber fällen) und ihn anschließend schmücken. Ich komme aus einer Familie, in der der Tannenbaum erst am 23. abends heimlich von Mama und Papa geschmückt wurde und deswegen erst an Heiligabend bestaunt werden durfte. Vielleicht bin ich deswegen so wild darauf ihn so früh wie möglich stehen zu haben. Meiner steht jedenfalls seit letzter Woche und funkelt ganz wunderbar in den Abendstunden.
  3. Den Rest des Zimmers/ der Wohnung dekorieren. In meinem Kinderzimmer habe ich damals immer schon gerne dekoriert, und in meiner eigenen Wohnung sieht es nicht anders aus.

Und genau um Punkt 3 soll es heute gehen. Ich bastel für mein Leben gerne und habe dieses Jahr sowohl meinen Adventskranz als auch meine Miniatur-Krippe selber gebastelt.

Mein diesjähriger Adventskranz ist eher minimalistisch, so wie eigentlich meine ganze Deko / Wohnung. Die komplette Anleitung findet ihr hier. Im Grunde braucht ihr Pappzahlen von 1 – 4, Messingtüllen für die Kerzen – beides habe ich bei Idee in Köln gefunden. Dazu braucht man Blitzzement.
Nehmt die Zahlen, schneidet die Rückwand ab und an der passenden Stelle ein Loch von der Größe der Messingtülle rein, klebt diese anschließend fest. Mischt den Blitzzement an (ich habe dafür nicht abgewogen oder ähnliches, mein Vater hat gesagt, es reicht den Zement und Wasser in einer sahnigen Konsistenz zusammen zu rühren.), gießt ihn in die Zahlen und nach 10 Minuten ist die Pappe so weich, dass man sie einfach abziehen kann und der Zement bereits ausgehärtet. Vorsichtshalber lässt man alles 24 Stunden durchtrocknen und los geht es. Tadaa, fertig!

DSC_7307-bearbeitetDSC_7308-bearbeitet

Am letzten November Samstag haben mein Stiefpapa und ich uns einer kleinen Bastelei hingegeben. Wir haben schon mal eine Krippe gebaut, aus Ästen und mit Schieferdach, welches sogar beleuchtet ist und Moos etc. Eine richtig hübsche Krippe, die jedes Jahr bei meiner Mama aufgebaut wird. Ich wollte auch so gerne eine haben, habe allerdings nicht den Platz in meinen beschaulichen 35qm. Deswegen haben wir uns überlegt eine Miniatur-Krippe zu bauen aus kleinen Figuren in der Größe von Modelleisenbahn.Figuren.

DSC_7289

DSC_7296

DSC_7326

Das ganze Projekt ist wirklich nur für Menschen mit ausgesprochen viel Geduld – ich könnte davon nicht genug tun. War einer der schönsten Samstage im November. Anschließend war ich einfach super entspannt.

Was ihr braucht ist:

  • eine Glasglocke (wir haben die Holzplatte noch schwarz angemalt)
  • Figuren (alle Figuren, die rund um die Krippe unterwegs waren)
  • Pappe als Grundlage für den Stall
  • sehr dünne Ästchen (einfach aus dem Wald / Park)
  • Flüssigkleber z.B. Uhu
  • verschieden Texturen an Bodenbelägen (Moosartig, Steinartig, Rasenartig)
  • Cutter Messer zum zurecht schneiden der Pappe
  • Bleistift + Geodreieck zum Ausmessen des Stalls

Im Grunde kann ich euch leider keine genaue Anleitung geben. Am einfachsten ist es nach dem eigenen Gefühl beim Anordnen der Teile zu gehen und / oder einfach das gute Stück nach den Fotos nachzubauen.

Bei Fragen stehe ich natürlich gerne zur Verfügung! 🙂

Morgen wird Elisa euch ein Plätzchen Rezept vorstellen, also stellt euch schonmal darauf ein, dass ihr morgen vielleicht spontan einkaufen gehen müsst, damit ihr sie ganz schnell nachbacken könnt!

Alles Liebe, Pauline

 

 


2 Gedanken zu “DIY | Adventskranz + Krippe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s