Aufgebraucht | #1

Auch ich gehöre zu den Menschen, die ihre aufgebrauchten Produkte nicht wegschmeißen. Manche sammeln Briefmarken, ich sammle Müll. Und genau den möchte ich euch heute zeigen.

 

Shampoo, Seife und Duschgel

Foto 09.04.17, 10 44 11

In erster Linie habe ich die L’Oreal Shampoo-Créme für den Sommer gekauft. In der Jahreszeit wasche ich meine Haare häufiger als sonst. Das Produkt soll besonders mild pflegen. Außerdem schäumt es nicht, das ist im ersten Moment ungewohnt und dadurch muss man auch immer etwas mehr Produkt nehmen. Je länger die Haare sind, desto schwieriger wird die gleichmäßige Verteilung.

Schon nach der ersten Haarwäsche habe ich sofort gemerkt, dass das Shampoo und ich keine Freunde werden. Meine Haare waren unglaublich platt und super schnell fettig. Leer gemacht hat das Shampoo dann mein Freund. Bei kurzen Haaren kann ja nicht viel schief gehen, aber selbst er war nicht überzeugt.

 

Foto 09.04.17, 10 44 27

Im Winter ist meine Kopfhaut super empfindlich. Bis jetzt habe ich noch kein ideales Shampoo für mich gefunden. Das Letzte, das ich ausprobiert habe, ist das Sebamed Antischuppen-Shampoo. Aber leider konnte mich auch dieses Shampoo nicht überzeugen. Eher im Gegenteil. Meine Kopfhaut war noch empfindlicher.

 

Foto 09.04.17, 10 44 41

Wenn ich neues Duschgel brauche, dann probiere ich immer gerne neue Sorten aus. Spricht mich aber keins an, dann greife ich immer wieder zum Coconut Water Duschgel von Fa. Für mich riecht es aber gar nicht nach Kokosnuss, sondern einfach nur frisch.

 

Foto 09.04.17, 10 45 28

Wer mich kennt, weiß, dass ich süße Düfte gerne mag. Nein, das ist untertrieben. Ich liebe sie. Diese Isana-Seife (Limited Edition, gibt’s deshalb leider nicht mehr) hat mit ihrem Apfel- & Karamell-Duft also sofort mein Herz erobert. Ich bin mittlerweile aber froh, dass die Seife leer ist. Am Ende war mir der Duft doch zu süß und künstlich. Doof nur, dass ich noch ein Back-Up im Schrank stehen habe…

Gesichtspflege & -reinigung

Foto 09.04.17, 10 38 29

Garnier hat fünf neue Masken im Sortiment und ich habe die Matcha+Kaolin Mask ausprobiert. Sie ist geeignet für fettige und Mischhaut und soll reinigend wirken. Ich schneide Masken immer direkt ganz auf und gebe den Inhalt in einen kleinen Tiegel. So trocknen die Masken nicht aus und sind ergiebiger. Bei mir hat der Inhalt für vier Masken gereicht. Mir hat das Ergebnis sehr gefallen. Die Haut wirkt feinporiger und richtig sauber.

Von Kiehl’s habe ich zwei Proben leer gemacht. Einmal den Ultra Facial Cleanser und das Peeling Rare Earth Deep Pore Daily Cleanser. Beide Proben haben gut gereinigt, aber mehr kann ich dazu auch nicht sagen.

 

Foto 09.04.17, 10 39 23

Kommen wir zu zwei Produkten, die ich leider nicht vertragen habe. Das Clinique dramatically different moisturizing Gel  ist gar nicht richtig in meine Haut eingezogen und hat sich demnach auch nicht mit meinem Make Up verbunden. Habe sie am Ende als Nachtcreme verwendet, auch wenn das nicht optimal war. Richtig schade, denn darüber habe ich schon so viel gutes gehört.

Ich bin ein totaler Kiehl’s Fan, aber das daily reviving concentrate war für mich ein absoluter Flop. Auch das lag förmlich auf meiner Haut und gratis dazu habe ich noch Pickel bekommen.

 

Foto 09.04.17, 10 39 53

Den Augen Make-Up Entferner von Garnier habe ich mir zum Entfernen einer wasserfesten Mascara gekauft. An sich finde ich das 2-Phasen-Produkt sehr gut. Es entfernt schnell und ohne Augenbrennen, aber es hinterlässt einen Film. Das finde ich persönlich immer total unangenehm und dann greife ich lieber auf Produkte zurück, die für mich besser und einfacher funktionieren.

Das Oil Eliminator Waschgel von Kiehl’s liebe ich sehr. Das Produkt gehört zur Men-Serie von Kiehl’s. Es soll, wie der Name schon sagt, Glanz minimieren und Unterlagerungen lösen. Auch bei diesem Produkt merke ich, dass es mein Hautbild verfeinert. Aber mir wurde im Kiehl’s Shop von dem Waschgel abgeraten, da es von der Formulierung nicht geeignet ist für meinen Hauttypen. Deshalb werde ich es leider nicht nachkaufen.

 

Beautyprodukte

Foto 09.04.17, 10 43 46Die Mega Volume Miss Manga Mascara von L’Oreal finde ich leider ziemlich furchtbar. Der Schwung meiner Wimpern hält mit der Mascara gefühlt drei Sekunden und meine Wimpern sehen auch eher aus wie Fliegenbeine. Habe die Mascara dann für meinen unteren Wimpernkranz genutzt und nun zum Glück aufgebraucht.

Zum Schluss gibt es noch einen Geheimtipp von mir: Ein Wimpernserum aus dem Drogeriemarkt klingt ja erstmal nicht allzu vielversprechend, aber das Balea Teint Perfection Wimpernserum ist es tatsächlich. Aktuell benutze ich mein drittes Fläschchen und bin sehr angetan. Allerdings benutze ich es nur für meine Augenbrauen. Meine sind von jugendlichen Zupfversuchen leider nicht gleichmäßig gewachsen. Ich gebe das Serum morgens und abends auf meine gesamten Brauen. Mit etwas Geduld sieht man nach drei bis vier Wochen schon erste Ergebnisse. Mittlerweile sind meine Augenbrauen voller und gleichmäßiger gewachsen. Ich bin sehr begeistert.

Welche Produkte aus dem Post benutzt ihr auch? Habt ihr die gleiche Meinung wie ich? Lasst es mich wissen.

Alles Liebe, Elisa


Ein Gedanke zu “Aufgebraucht | #1

  1. Mir ging es mit der Seife ganz genauso wie dir! Am
    Anfang riecht sie super lecker, aber nach kurzer Zeit war der süße Duft nur noch penetrant. Hatte mich leider auch viel zu schnell daran „satt gerochen“!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s